Kitzbühel zum besten Skigebiet der Welt gekürt!

Mit 52 hochmodernen Liften und Seilbahnen hat sich Kitzbühel den Titel redlich verdient. (Foto: Bergbahn Kitzbühel AG)

Mit 52 hochmodernen Liften und Seilbahnen hat sich Kitzbühel den Titel redlich verdient. (Foto: Bergbahn Kitzbühel AG)

Die Meldung kam gerade noch rechtzeitig zum Hahnenkamm-Wochenende 2013: Kitzbühel ist zum besten Skigebiet der Welt gekürt worden! In den Top-Kategorien gab es Höchstnoten auf der Qualitätsskala!

Der Wintersportort Kitzbühel ist reich an Superlativen. Das liegt aber nicht nur an seinem legendären Ruf als Weltcup-Hotspot und der berühmt-berüchtigten „Streif“.

Auch abseits der spektakulärsten Abfahrt der Welt schafft es Kitzbühel in einem internationalen Ranking aufs oberste Stockerl, wie die jüngste Auszeichnung beweist: „Skiresort.de“ – das weltweit größte Testportal für Skigebiete – hat im Jänner 2013 Kitzbühel die höchste aller bisher vergebenen Bewertungen zuerkannt: „Kitzbühel ist das erste und einzige Skigebiet mit einer Bewertung von 4,8 Sternen und somit das beste Skigebiet der Welt“, heißt es in einer zusammenfassenden Beurteilung der Jury.

5 Sterne in den Top-Kategorien

Das Team von „Skiresort.de“ hat die Skiregion zwischen Hahnenkamm und Resterhöhe in der Saison 2012/2013 einem detaillierten Komplett-Check unterzogen, nicht weniger als 18 Bewertungskriterien wurden für die umfassende Beurteilung herangezogen. Von der Qualität der Pisten bis zum Service in den Hütten haben die Experten alles kritisch unter die Lupe genommen, was für den Gast von Bedeutung ist.

Das eindrucksvolle Gesamtergebnis stellt der gesamten Region ein exzellentes Zeugnis aus, in den Top-Kategorien hat Kitzbühel sogar herausragend abgeschnitten: Für die Größe des Skigebietes, das Pistenangebot, die Lifte und Bahnen, für die Schneesicherheit, die Pistenpräparierung oder für den Snowpark vergaben die Tester fünf von fünf Sternen. Die Höchstnote auf der Qualitätsskala!

Qualität und Komfort als oberstes Ziel

Ein Erfolg, der den Verantwortlichen freilich nicht in den Schoß fällt. Die Kitzbüheler haben in den letzten Jahren konsequent und systematisch an den verschiedensten Qualitätsverbesserungen gearbeitet und dabei viel Geld in den Ausbau der Infrastruktur investiert. So wurden zum Beispiel erst für die laufende Saison wieder mehr als 20 Millionen Euro für neue Bahnen, Pisten und Beschneiungsanlagen aufgewendet.

Die rein wirtschaftliche Bedeutung dieses Engagements verdeutlicht ein Blick in die jüngere Vergangenheit: Seit dem Jahr 2000 flossen insgesamt 200 Millionen Euro in die stetige Komfortsteigerung im Skigroßraum, der sich über 460 Hektar, zwei Bundesländer und sieben Anrainergemeinden erstreckt.

Die Bergbahnen Kitzbühel sind natürlich stolz auf diese bemerkenswerte Auszeichnung“, freut sich Vorstand Dr. Josef Burger, „sie ist das Ergebnis unserer konsequenten Bemühungen, den Komfort und die Qualität für unsere Gäste ständig zu erweitern“.

INFO

Zwischen Hahnenkamm und der Resterhöhe liegt eines der modernsten Skigebiete im Alpenraum. Die Bergbahn AG Kitzbühel erschließt mit ihren 52 hochmodernen Seilbahnen und Liften in Summe 170 zum Teil weltberühmte Pistenkilometer – darunter auch die legendäre „Streif“ und den berühmten „Ganslernhang“.

Dank der günstigen Nordwest-Staulage und weitläufigen Almenlandschaften ist Skivergnügen auf einer ausgezeichneten Schneedecke an 150 (!) Betriebstagen von November bis Anfang Mai möglich.

Dass auch der Einkehrschwung am Berg und das Après-Ski in der Gamsstadt von besonderer Qualität ist – und jedes Jahr die Prominenz aus aller Welt anzieht –, erfahren Sie persönlich vor Ort.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>